CNBC wird “Premium Partner” des Sauber F1 Teams

Abu Dhabi. Das Sauber F1 Team freut sich, CNBC als einen unserer „Premium Partner“ für die FIA Formel-1-Weltmeisterschaft 2016 bekanntgeben zu können. CNBC ist der weltweit führende TV-Sender, wenn es um Live-Nachrichten aus der Wirtschaft und dem Finanzsektor geht. Diese Informationen werden über regionale Programme in Europa, Asien und den USA verbreitet. Für das Sauber F1 Team ist dies die erste Partnerschaft mit einem internationalen TV-Unternehmen.

CNBC und das Sauber F1 Team werden die globale Medien-Plattform der Formel 1 dazu nutzen, um ihr Potenzial zu optimieren und ihre Zielgruppen weltweit zu vergrössern. Das CNBC-Logo wird beim Sauber C35 auf den Endplatten des Heckflügels sichtbar sein, weiter auf den Rennoveralls von Marcus Ericsson und Felipe Nasr sowie auf der Team-Bekleidung.

Zum Beginn der Partnerschaft mit CNBC wird deren Logo bereits am kommenden Wochenende beim Formel-1-Saisonfinale in Abu Dhabi auf den Heckflügel-Endplatten des Sauber C34-Ferrari zu sehen sein.

Monisha Kaltenborn, Teamchefin Sauber F1 Team:
“CNBC und das Sauber F1 Team haben sehr viele gemeinsame Werte wie Sorgfalt, Schnelligkeit und Glaubwürdigkeit. Diese Werte halten beide Unternehmen auf einer globalen Ebene aufrecht. Und für beide gilt auch, dass wir uns in unseren Metiers einem harten Konkurrenzkampf stellen und das Ziel haben müssen, alles

zu perfektionieren. Diese Gemeinsamkeiten stellen eine feste Grundlage für eine solide Partnerschaft dar.”

KC Sullivan, President und Managing Director von CNBC International:
“Diese Partnerschaft verbindet zwei Unternehmen mit langjähriger Erfahrung sowie aussergewöhnlichem Ehrgeiz und Engagement. Mit dem Sauber F1 Team zusammenzuarbeiten bedeutet für CNBC, sich mit Profis und gemeinsamen Partnern zu verbünden, die sich den höchsten Ansprüchen an Qualität, Kompetenz und Leistung, die der Spitzensport fordert, verpflichtet fühlen.”

Über CNBC
CNBC ist der weltweit führende TV-Sender bei Live-News aus der Wirtschafts- und Finanzwelt. Die Informationen und Berichte kommen direkt aus den wichtigsten Finanzmärkten rund um die Welt und werden über drei regionale Sendergruppen veröffentlicht: CNBC Asien Pazifik, CNBC EMEA Europa/Mittleren Osten/Afrika, CNBC USA. CNBC unterhält auch noch mehrere digitale Einrichtungen, darunter die Website CNBC.com, den Premium Abo-Service CNBC Pro und ein Sortiment an CNBC Apps.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.